Bücher
Clark Darlton

Perry Rhodan 45: Seuchenherd Aralon

Schlachtflotten sind einsatzbereit — doch die galaktischen Mediziner kämpfen nicht mit herkömmlichen Mitteln

Die Geschichte der Dritten Macht in Stichworten:
1971 — Die Rakete STARDUST erreicht den Mond, und Perry Rhodan entdeckt den gestrandeten Forschungskreuzer der Arkoniden. («Perry-Rhodan»-Band 1)
1972 — Aufbau der Dritten Macht gegen den vereinten Widerstand der irdischen Großmächte und Abwehr außerirdischer Invasionsversuche. (Band 2–9)
1975 — Die Dritte Macht greift erstmals in das galaktische Geschehen ein. Perry Rhodan stößt im Wega-Sektor auf die Topsider und versucht das «galaktische Rätsel» zu lösen. (Band 10–18)
1976 — Perry Rhodan erreicht mit der STARDUST II den Planeten WANDERER und erlangt zusammen mit Bully die relative Unsterblichkeit. (Band 19)
1980 — Perry Rhodans Rückkehr zur Erde und Kampf um die Venus. (Band 20–24)
1981 — Der OVERHEAD greift an. (Band 25–27)
1982/83 — Die Springer kommen, um die Erde als potentielle Konkurrenz im galaktischen Handel auszuschalten. (Band 28–37)
1984 — Perry Rhodans Vorstoß nach Arkon. (Band 38–39)
Seitdem das große Robotgehirn regiert, ist die Macht des als dekadent bekannten Imperiums der Arkoniden wieder gewachsen, so dass kein Gegner mehr wagt, es offen anzugreifen.
Dass es Gegner des Imperiums gibt, wurde durch den heimtückischen Anschlag auf Zalit bewiesen.
Wer aber sind die Unbekannten, die die Mooffs für ihre Zwecke einsetzen? Wo ist ihre Kommandozentrale zu suchen…?
111 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)