Mit einer weißen Nelke, Marie Louise Fischer
Bücher
Marie Louise Fischer

Mit einer weißen Nelke

Vor der märchenhaften Kulisse der Cote d‘Azur, an der sich die Reichen und Schönen ebenso tummeln wie Gauner und Ganoven, verlieben die Frauen sich scharenweise in Tomaz de Lima, der mit seinem Charme und seinem blendenden Aussehen jede in seinen Bann schlägt. Der elegante junge Mann trägt stets eine weiße Nelke im Knopfloch. Und da beginnt das Problem, denn ein Dieb mit einer solchen Nelke im Knopfloch soll in einem der Luxushotels Schmuck und Geldbeträge in schwindelerregender Höhe entwendet haben. Für de Lima wird es eng, doch da tritt die junge Amerikanerin Pat in sein Leben – und ehe sie es sich versieht, wird sie in Ereignisse hineingezogen, die sie sich so sicher nicht gewünscht hätte.
Marie Louise Fischer wurde 1922 in Düsseldorf geboren. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lektorin bei der Prag-Film. Da sie die Goldene Stadt nicht rechtzeitig verlassen konnte, wurde sie 1945 interniert und musste über eineinhalb Jahre Zwangsarbeit leisten. Mit dem Kriminalroman “Zerfetzte Segel” hatte sie 1951 ihren ersten großen Erfolg. Von da an entwickelte sich Marie Louise Fischer zu einer überaus erfolgreichen Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin. Ihre über 100 Romane und Krimis und ihre mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Gesamtauflage von über 70 Millionen Exemplaren. 82-jährig verstarb die beliebte Schriftstellerin am 2. April 2005 in Prien am Chiemsee.
324 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)