Was man mit Liebe betrachtet – ist immer schön, Adalbert Ludwig Balling
Bücher
Adalbert Ludwig Balling

Was man mit Liebe betrachtet – ist immer schön

Dieses Buch bietet viele Aspekte: Es geht um die Schönheit dieser Erde, um die Wunder des Weltalls; um Freude am Leben; um Hoffnung und Zuversicht; um Sehnsucht und Glück, um Zärtlichkeit, Takt und Respekt — und um Liebe, nach der wir uns alle sehnen, wohl wissend, was der große britische Theologe Kardinal John Henry Newman einmal so gedeutet hat: »Niemand liebt wirklich einen anderen, der nicht eine gewisse Ehrfurcht vor ihm hat.« — Benedikt XVI. hat es ein wenig anders formuliert: »Der Christ weiß, wann es Zeit ist, von Gott zu reden, und wann es Zeit ist, von ihm zu schweigen — und nur die Liebe reden zu lassen.« — »Sie sind traurig? Alles, die ganze Welt erscheint Ihnen farblos und trist? — Dann empfehle ich Ihnen einen Blick in dieses Büchlein! Der Autor öffnet einem die Augen für die vielfältigen Schönheiten der Welt; für das wunderbare Zusammenspiel der großen und kleinen Dinge in der Natur. Dem Leser erschließt sich ein freudiges Staunen und eine heitere Dankbarkeit gegenüber dem Schöpfer dieses unseres ›blauen Planeten‹. So wird der Weg frei zur Ehrfurcht vor dem Leben und zur Freude am Schönen. — Dies ist ein Buch, das im Innersten bewegt und bereichert!« Studiendirektor Reinhart Urban
51 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)