Perry Rhodan 1652: Im Netz des Quidor, Susan Schwartz
Bücher
Susan Schwartz

Perry Rhodan 1652: Im Netz des Quidor

Reginald Bull im Wettkampf der Geister — er spielt das Spiel der Vollendung

Es ist die bedeutendste gemeinsame Expedition in der bekannten Geschichte der Galaxis Milchstraße: Über die fast unvorstellbare Distanz von 225 Millionen Lichtjahren ging der Flug des terranischen Trägerraumschiffs BASIS — in Richtung des Galaxienhaufens Coma Berenices.
An der Großen Leere, jenem über 100 Millionen Lichtjahre durchmessenden Leerraum zwischen den Galaxienhaufen, der gigantischen Großen Mauer vorgelagert, warten geheimnisvolle Welten und seltsame Wesen auf die Galaktiker. Und dort, so hat der Ennox Philip versprochen, wartet auch das «Größte Kosmische Rätsel», wobei natürlich keiner ahnen kann, was sich wirklich hinter dieser Bezeichnung verbirgt.
Perry Rhodan und die 12.000 Besatzungsmitglieder der BASIS sowie der sie begleitenden Schiffe — Terraner, Arkoniden, Akonen, Topsider, Blues, Ertruser, Haluter und viele andere Völker mehr sind vertreten — wissen nicht, was sie an der Großen Leere erwartet.
Vom Treffpunkt am Pulsar Borgia aus werden verschiedene Erkundungsschiffe ausgeschickt, um erste Erkenntnisse über den fremden Raum zu sammeln. Die Terraner forschen in verschiedenen Sonnensystemen, und Reginald Bull landet IM NETZ DES QUIDOR …
111 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)