Bücher
Johannes Secundus

Die Küsse

Die Liebeslyrik des niederländischen Dichters Johannes Secundus (1511–1536) beeinflußte ganze Dichtergenerationen bis hin zu Goethe und verzückt auch heute noch mehr denn je. Der Gedichtzyklus «Basia» (Die Küsse), diese neunzehn Gedichte, die das Thema Küsse auf immer wieder neue Weise variieren, lesen sich in der Übertragung von Franz Blei, 1906 erstmals erschienen, äußerst modern und genial und werden sofort zu Lieblingsgedichten. Schon beim ersten Kuss wird man erfasst von einer Lese-Lust, die atemlos macht. Lassen Sie sich verführen von diesem Klassiker der erotischen Literatur. Als Zugabe enthält dieses E-Book Goethes «An den Geist des Johannes Secundus», der Dichterfürst huldigt Secundus: «Lieber, heiliger, grosser Küsser, / Der du mirs in lechzend atmender / Glückseligkeit fast vorgetan hast!»
15 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)