Bücher
Roy Palmer

Seewölfe – Piraten der Weltmeere 21

Im Morgengrauen entdecken Hasard und seine Männer in einer Bucht eine schlanke Zweimastgaleone. Auf dem Schiff rührt sich nichts. Das ist ungewöhnlich. Hasards Männer entern zur Galerie hoch. Alles leer. Schließlich finden sie einen Mann, den die Spanier hier abgemagert, zerlumpt und halbverhungert zurückgelassen haben. Der Seewolf hört eine Geschichte von diesem Mann, die phantastisch wie ein Märchen und dann wieder so grausam wie ein Alptraum ist. Und plötzlich sieht Hasard, welche Gefahr ihm von diesem Schiff drohen wird. Er hat kaum noch Zeit, einen Plan zu entwickeln, um die Spanier mit ihren eigenen Waffen zu schlagen…
109 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)