Verkaufte Ungarmädchen, Arpad Pasztor
Bücher
Arpad Pasztor

Verkaufte Ungarmädchen

In seinem Roman Verkaufte Ungarmädchen greift der ungarische Schriftsteller Arpad Pasztor das Problem des nach dem Ersten Weltkriegs rapide steigenden Mädchenhandels auf. Speziell aus den verelendeten Regionen Österreich-Ungarns wanderten viele Mädchen und Frauen — freiwillig und unfreiwillig — nach Russland aus, wo man ihnen ein neues Leben versprochen hatte …
296 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)