Zugvögel, Kerstin Höhfeld
Bücher
Kerstin Höhfeld

Zugvögel

Der Frühling ist da und mit ihm sind tausende Winterflüchtlinge aus dem warmen Süden zurückgekehrt. Aus Afrika, dem Mittelmeerraum und Asien sind, wie man hört, Schwalbe, Drossel, Zilpzalp und viele mehr wieder in Nord— und Mitteleuropa eingeflogen. Die Nachtigall und einige andere Vögel werden im April erwartet.

Aber wieso unternehmen die Zugvögel Jahr für Jahr diese anstrengende Reise? Welche Mittel und Wege haben sie, dabei auf ihren Nonstopflügen nicht zu verhungern? Und wie schaffen sie es, beim Zug immer den richtigen Kurs beizubehalten?

Zweimal im Jahr erbringen zahlreiche Vogelarten auf der ganzen Welt eine enorm kräftezehrende Leistung, indem sie ihr Überwinterungsgebiet aufsuchen, das bis zu mehrere tausend Kilometer entfernt liegen kann, und im Frühjahr ins Brutgebiet zurückkehren.
27 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)