Der Roman von Tristan und Isolde, Joseph Bédier
Bücher
Joseph Bédier

Der Roman von Tristan und Isolde

Lesen
188 Druckseiten
«Ihr Herren, gefällt es euch, eine schöne Geschichte anzuhören von Liebe und von Tod? Es ist von Tristan die und von Îsôt der Königin. Vernehmet, wie in großer Freud und großem Leid sie einander liebten, dann daran starben an einem Tag, er um sie, sie um ihn.» Joseph Bédier schreibt in einer Anmerkung zu seinem Buch: «Ich habe in diesem Buche versucht, jegliche Vermischung des Alten und Modernen zu vermeiden. Die Unstimmigkeiten, die Anachronismen, die falschen Ausschmückungen auszumerzen. niemals unsere modernen Auffassungen mit den alten Formen des Denkens und Fühlens zu vermengen: das war mein Vorwurf, meine Arbeit und, ohne Zweifel, ach! meine Schimäre. Mein Text aber ist weither zusammengekommen, und wenn ich meine Quellen im einzelnen angeben wollte, müßte ich an den Fuß der Seiten eine solche Menge von Noten setzen, daß sie dies kleine Buch belasteten und überwucherten.» Lassen Sie sich inspirieren von der magischen Liebesgeschichte dieses berühmten Liebespaares.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)