Susanne Schaber

Weit hinten lacht die Ewigkeit. Streifzüge durch Venetien

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Arkadien liegt anderswo, jenseits des Horizonts. Doch Venetien könnte seine kleine Schwester sein: mit den bizarren Felsformationen der Dolomiten, den Hügeln voller Weinberge, Olivenbäume und Zypressen, den berühmten Villen des Veneto. Landgüter, wie geschaffen für den Müßiggang, mit barocken Gärten und Labyrinthen, mit Terrassen, Loggien und Säulengängen. Hier haben Palladio, Veronese und Tiepolo gewirkt und Meisterwerke hinterlassen. Dazu Venedig, das Meer und die Lagune: Inseln und
Sandbänke, auf denen die Reiher und Flamingos nisten, Untiefen und flache Seen, Wasserspiegelungen, die von der großen Geschichte dieses Landstrichs erzählen. Susanne Schaber spürt dem venezianischen Alltag nach und folgt den Gassen des Ghetto, sie wandert durch die Euganeischen Hügel und lernt dort Glück und Leid der Villenbesitzer kennen. Sie spricht mit den Studierenden in Padua und den Lagunenfischern von Chioggia, besichtigt eine Reismühle im Süden Veronas und steigt auf die Rocca di Asolo, um dann vom Cimabanche-Pass und Cortina d'Ampezzo kommend südwärts zu radeln. Venetien, ein vielstimmiger Landstrich zwischen Bergen und Meer: Arkadien liegt näher, als man denkt.

Erkundungen von Venedig und seinem Hinterland, zwischen Bergen und Lagune
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
111 Druckseiten

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)