Bücher
Karin Bucha

Karin Bucha Classic 46 – Liebesroman

Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt.

“Komm, Gabriela!” Magdalene Winter, die Frau des Pfarrers, legt den Arm um das zwölfjährige Mädchen und führt es in den Wohnraum. Am Fenster läßt Magdalene sich nieder und zieht Gabriela auf ihren Schoß. Sie sieht die vom Weinen dickverquollenen Augen. Sie spürt das Zittern des Körpers und fühlt die eiskalten Hände. Gabriela schmiegt sich willig in die Arme der mütterlichen Frau. Sie ist verstört, sie kommt Magdalene wie ein schwankendes Rohr im Winde vor, und tiefes Mitleid mit dem Kind erfaßt sie. Gabriela ist ein kluges und sehr empfindsames Kind und sehr verwöhnt mit Liebe. Und die Frau, die ihr Kind mit Liebe erzogen hat, liegt nebenan im Schulzimmer. Man hat ihr ein schlichtes Lager bereitet. Den Prunk hat man durch Blumen ersetzt. Das Schulzimmer haben hilfsbereite Hände ausgeräumt. Dort, wo Henny Wattenberg zwölf Jahre lang ihres Amtes als Lehrerin gewaltet hat, hat man sie zum letzten Schlaf gebettet. “Mutti!” wimmert Gabriela auf und fester schließen sich Magdalenes Arme um das weinende Kind. «Bald wird deine Tante kommen und sie wird dich mitnehmen. Du wirst in einem großen Haus wohnen und von Reichtum umgeben sein.” Gabrielas Kopf zuckt empor. Ihre tränengefüllten Augen funkeln. «Ich kenne diese Tante nicht.
149 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)