Bücher
Gerhard Polzin

Aus dem Leben eines Sehenichts. 30 ausgewählte MEMotionen

Früh hemmt die Blindheit ihm den Alltagsschritt und weitet doch den Horizont, vertieft den Blick ins Leben. Mit ausgewählten Erinnerungen belegt der auf Rügen geborene und mit acht Jahren erblindete Autor diese These. Wie aufregend, überraschend und anrührend seine 65 Jahre verlaufen sind, das ist in diesem Bändchen kurzweilig, unsentimental und pointiert kritisch aufgeschrieben. Die einen werden zudem so manches Bekannte und die anderen nicht wenig Aufschlussreiches über das Leben in der DDR entdecken.
193 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)