Toni der Hüttenwirt Classic 20 – Heimatroman, Friederike von Buchner
Bücher
Friederike von Buchner

Toni der Hüttenwirt Classic 20 – Heimatroman

Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt.

«Toni, der Hüttenwirt» aus den Bergen verliebt sich in Anna, die Bankerin aus Hamburg. Anna zieht hoch hinauf in seine wunderschöne Hütte — und eine der zärtlichsten Romanzen nimmt ihren Anfang. Hemdsärmeligkeit, sprachliche Virtuosität, großartig geschilderter Gebirgszauber — Friederike von Buchner trifft in ihren bereits über 400 Romanen den Puls ihrer faszinierten Leser. Erfolgreiche Romantitel wie “Wenn das Herz befiehlt”, “Tausche Brautkleid gegen Liebe” oder besonders auch «Irrgarten der Gefühle” sprechen für sich — denn sie sprechen eine ganz eigene, eine unverwechselbare Sprache.

Die Waldkogeler blieben auf den Höfen und auf der Straße stehen und staunten, als der Traktor mit den drei Anhängern sich wie ein Lindwurm langsam durch den Ort schob. Pamela steuerte. Astrid und Nancy saßen winkend auf den Sitzen, die über den großen Rädern angebracht waren. Rosalie, genannt Rosa, zweifellos die schönste der vier jungen Frauen, stand hinter Pam. «Halte dort an, Pam! Wir müssen dann links abbiegen. Ich springe nur mal schnell bei den Baumbergern rein.» Noch während Pamela langsam abbremste, sprang Rosa hinunter auf die Straße und rannte davon. Zwei Stufen auf einmal nehmend sprang sie die Treppe zum Wirtshaus und der Pension hinauf. Das Schild über dem Eingang ›Beim Baumberger‹ leuchtete in der späten Nachmittagssonne. «Meta! Xaver! Überraschung!» Die beiden kamen aus der Küche. Meta Baumberger schloß die junge Frau in die Arme. “Madl! Du bist schon da?” «Ja, habt ihr mich denn erwartet? Ich wollte euch doch überraschen.” «Grüß Gott, Rosa!
120 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)