Wir plus drei, Ell Wendt
Bücher
Ell Wendt

Wir plus drei

Ein Familienroman der besonderen Art: Als die Protagonistin mit ihrem Mann und drei Kindern in einen kleinen Ort nach Oberbayern zieht, treffen sie auf die Oberpostratswitwe, Major Quant und seine Frau sowie einen Professor. Die Idylle scheint perfekt — bis die Walfischerehefrau Nina Groll von ihrem Mann bei Major Quant einquartiert wird und es mit der Ruhe erst einmal vorbei ist. Von Langeweile getrieben reist Nina ihrem neuen Schwarm, einem Dirigenten, hinterher nach Berlin. Doch Stefan ist auch in Berlin — sehr zum Missfallen seiner Frau.

Ell Wendt (1896–1944) war eine aus Düren stammende deutsche Schriftstellerin. Als ausgebildete Pianistin begann sie ihre schriftstellerische Karriere über Umwege als Mitarbeiterin im Verlag ihres Mannes Albert Wendt. Vor allem ihr erster Roman „Sommergäste in Sophienlust" war sehr erfolgreich. Es folgten „Liebe ist in Gefahr" und „Die Badereise". 1943 erhielt sie den Wilhelm-Raabe-Preis für ihren Roman „Die stolze Nymphe".
196 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)