Bücher
Hans Kneifel

Perry Rhodan 694: Die Anti-Molkexbomben

Ein Parlamentär kommt zur Erde — und das Psychoduell um den Frieden beginnt

Ende Juni des Jahres 3460 terranischer Zeitrechnung existiert das Solare Imperium längst nicht mehr als politische Konstellation — und zwar seit dem Tag, da Terra und Luna, mit dem größten Teil der Solarier “an Bord”, die Flucht durch den Sol-Transmitter antraten.
Der Planet und sein Trabant rematerialisierten nicht, wie vorgesehen, in einer abgelegenen Region der Galaxis, sondern sie landeten in einem völlig fremden Kosmos, dessen Erkundung sich für die Terraner als sehr gefahrvoll erwies, wie die Erlebnisse mit den Feuerfliegern, Zeus, dem Rieseninsekt, und den Ploohns klar aufzeigten.
Doch mit der gleichen Hartnäckigkeit und Verbissenheit, mit der die unter der Führung des Lordadmirals Atlan und des Solarmarschalls Tifflor in der Galaxis zurückgebliebenen Terraner und USO-Leute versuchen, zu retten, was zu retten ist, und dabei den Laren und den Überschweren unter Leticron, den neuen Herrschern der Milchstraße, schwer zu schaffen machen, verfahren die Terraner bei der Erforschung des fremden Kosmos.
Selbst als es zum Kampf mit der Übermacht der Ploohns kommt, geben die Terraner nicht auf. Sie wehren sich ihrer Haut und erreichen ein Patt, das Jaymadahr Conzentryn, die Insektenkönigin, dazu veranlasst, einen Parlamentär nach Terra zu schicken.
Damit beginnt das Pokern um den Frieden. Die Trümpfe, die die Terraner dabei ausspielen, sind DIE ANTI-MOLKEXBOMBEN …
108 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)