Bücher
Ernst Vlcek

Perry Rhodan 1499: Das Mondgehirn erwacht

Der letzte Tag der Apokalypse — die Geburt einer neuen Ära

Seit Perry Rhodan mit den Teilnehmern der Tarkan-Expedition zurückgekehrt ist, sich einen Weg in die abgeschottete Milchstraße gebahnt hat und zu den galaktischen Widerstandskämpfern gestoßen ist, hat sich vieles ereignet — Positives und Negatives. Es gab für die Sache der Freiheit sowohl Erfolge als auch Rückschläge zu verzeichnen.
Dann, am 15. Mai des Jahres 1147 NGZ, startet das “Unternehmen Exitus”. Der Kampf entbrennt, bei dem es für die Freiheitskämpfer um alles geht!
Als die Schlacht geschlagen ist, zeigt es sich, was kluge Planung, technische Überraschungen und eine hohe Kampfmoral bewirken können. Der übermächtige Gegner, der alle Sternenvölker der Milchstraße fest im Griff zu haben schien, muss aufgeben.
Um diesen Sieg aber umfassend zu machen und seine Ergebnisse zu sichern, gilt es für Perry Rhodan, eine riskante Konfrontation mit seinem Erzfeind zu überstehen.
Selbst Rhodans Tod muss in Kauf genommen werden, wenn damit das Schicksal der Herren der Straßen besiegelt werden kann. Denn nur so kann der letzte Tag der Apokalypse enden und eine neue Zeit beginnen.
Diese neue Zeit bahnt sich an, als DAS MONDGEHIRN ERWACHT …
108 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)