Expedition in ein fremdes Land, Alfred Wallon
Bücher
Alfred Wallon

Expedition in ein fremdes Land

Jedediah Smith (1798 — 1831) gilt noch heute als einer der bekanntesten und bedeutendsten Entdecker auf dem nordamerikanischen Kontinent. Er erkundete als erster Weißer den Landweg von den Rocky Mountains durch die Mojave-Wüste nach Kalifornien und erlebte dabei zahlreiche Abenteuer. Er war ebenfalls der erste weiße Entdecker, der die Berge der kalifornischen Küstenkette durchquerte und von Süden her Oregon erreichte. Um seinen Namen rankten sich zahlreiche Legenden und trugen auf diese Weise mit dazu bei, dass er bis heute nicht vergessen worden ist. Der dritte Teil aus seinem Leben schildert Smiths Erlebnisse bei seinem zweiten Vorstoß nach Kalifornien. Als der mexikanische Gouverneur Jose Maria Echeandia vom erneuten Vormarsch der Americanos nach Kalifornien erfährt, mobilisiert er seine Soldaten. Erst als Smith verspricht, rasch das Land mit seinen Männern zu verlassen, normalisiert sich die Situation wieder. Smiths nächste Expedition führt über die Grenzen Kaliforniens hinaus nach Norden bis zur kanadischen Grenze. Auf dem Weg dorthin müssen er und seine Männer in dieser menschenfeindlichen Region gegen Naturgewalten und feindliche Indianerstämme kämpfen. JEDEDIAH SMITH — PIONIER UND ENTDECKER. Ein Roman nach historischen Aufzeichnungen in vier Teilen, geschrieben von Alfred Wallon Band 1: Die Rocky Mountain Fur Company, Band 2: Die California-Expedition, Band 3: Expeditio in ein fremdes Land, Band 4: Tod am Santa Fé-Trail
102 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)