Bücher
Karl Hillebrand

Aus dem Jahrhundert der Revolution

Karl Hillebrand war ein deutscher Essayist, Publizist, Kulturwissenschaftler und Literaturhistoriker. In diesem Band erörtert er das 18. Jahrhundert und seine geschichtlichen Hintergründe in folgenden Kapiteln:

I. Montesquieu.
II. England im achtzehnten Jahrhundert.
III. Fr. Albergati, ein vornehmer Dilettant des 18. Jahrhunderts.
IV. Katharina II. und Grimm.
V. Siebzehnhundert neun und achtzig.
VI. Henry Costa de Beauregard.
VII. Madame de Rémusat und Napoleon Bonaparte
VIII. Metternich.
IX. Nach einer Lektüre.
371 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)