Bücher
Blasco Ibáñez

Die Arena

Ein Roman aus dem Stierkampfmilieu. Erzählt wird von Juan Gallardo, Sohn eines Flickschusters, der nach dem Tod des Vaters von der Mutter als Lehrjunge zu einem der besten Schuhmacher in Sevilla geschickt wird; doch Juan treibt sich lieber bei den Corridas herum, denn sein größter Wunsch ist es, ein gefeierter Stierkämpfer zu werden. So wird er gegen den Willen seiner Mutter zum Torero und tatsächlich zum gefeierten Matador der Plazas. Bald badet er in Ruhm, Geld, Grundbesitz, die Frauen liegen ihn zu Füßen und er heiratet seine langjährige Freundin Carmen, eine liebevolle und verständnisvolle Frau. Alles ist gut in seinem Leben. Dann aber steigt ihm der Ruhm zu Kopf, er hat eine Affäre mit der auffallenden Schönheit Doña Sol und der Niedergang beginnt. Alsbald bereut er seine Verfehlungen und will sein Leben wieder zum Guten ändern. Nur noch einmal ein großer Stierkampf, der den Beweis erbringen soll, dass er noch immer der mutigste und der beste Torero Spaniens ist. Ein mitreißend geschriebener Roman von Blasco Ibáñez, der auch aufzeigt, was für ein blutiges Schauspiel der Stierkampf ist. Der Roman wurde in Spanien und in Hollywood verfilmt.
284 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)