Coronakrise, Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft mbH
Bücher
Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft mbH

Coronakrise

Selbstständige in der Coronakrise: Viele brauchen wegen der wirtschaftlichen Folgen des Virus Hilfe, denn sie wissen nicht, was sie tun können, um ihre Existenz zu sichern. Der Staat hat ein Maßnahmenpaket geschnürt, um Selbstständige in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen!
In diesem kostenlosen E-Book finden Sie Informationen dazu, wie Sie als Selbstständiger, Freiberufler und kleines Unternehmen in Zeiten der Coronakrise Hilfe und Unterstützung vom Staat erhalten können. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus führen zu mittlerweile drastischen Einschränkungen des täglichen Geschäftsbetriebs, worunter besonders kleine Selbstständige, Handwerksbetriebe und die Gastronomie leiden. Und die Zahl der Fälle, der am neuartigen Virus Infizierten steigt nach wie vor täglich. Erhebliche Umsatzrückgänge, zum Teil bis auf null wegen erzwungener Betriebsschließungen zum Schutz der Kunden und Angestellten vor einer Infektion mit dem Virus, und damit verbundene Liquiditätsprobleme bedrohen viele kleine Betriebe in ihrer Existenz.
Mit diesem kostenlosen E-Book wollen wir betroffenen Selbstständigen aktuelle Informationen geben, was sie konkret tun können, um ihren Betrieb zu sichern.
Achtung: Dieses E-Book wird regelmäßig und kontinuierlich aktualisiert. Die jeweils aktuelle Version finden Sie in Ihrem Kundenbereich zum Download.
Aus dem Inhalt:

— Wie Sie finanzielle Hilfen vom Staat erhalten
— Wie Sie als Selbstständiger Ihre fälligen Steuern stunden lassen
— Was Sie jetzt beim Finanzamt beachten müssen
— Wie Ihr Verdienstausfall abgefedert werden kann
— Wie Sie Kurzarbeit für Ihre Arbeitnehmer beantragen
— Adressen und Telefonnummern der zuständigen Behörden
132 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)