111 Regeln für meine Tochter, Frank Hertel
Frank Hertel

111 Regeln für meine Tochter

198 Druckseiten
In einer Welt, die immer relativistischer wird, sehnen sich die Menschen nach irgendetwas, woran sie sich festhalten können. Was liegt also näher, als ein Regelwerk aufzustellen, das Orientierung bieten kann? Frank Hertel hat für seine Tochter 111 Regeln zusammengestellt, die ihr helfen sollen, sich in der Welt zurechtzufinden.
Die teils ironisch, teils bitterernst, immer aber wohlgemeinten Ratschläge sollen einen Gegenpol bilden zu den Medien mit ihren Klischees. Hertels Botschaft an seine Tochter: Ob eine Frau nun immer schön sozial ist und guten Kuchen backt oder aber als Bauarbeiterin, Astronautin, Hure oder Pfarrerin arbeitet — alles ist möglich, alles erlaubt. Auch das, was nicht in der Zeitung steht, auch das, was einem die Lehrerin nicht in der Projektwoche nahelegt.
Obwohl — oder gerade weil — Hertels 111 Regeln nicht immer (gender-) politisch korrekt sind, laden sie ein zur generationsübergreifenden Diskussion. Und trotz aller Ironie spürt man doch bei jeder Regel die Liebe, mit der sie verfasst wurde.
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)