Fetisch Träume – Fesselnde Kurzgeschichten, Amy Fisher
Bücher
Amy Fisher

Fetisch Träume – Fesselnde Kurzgeschichten

„Bloß kein Blümchensex!“ Sie lachte leise und unergründlich, während sie die hochhackigen Sandaletten von den Füßen streifte und sich danach — barfuß -, einmal um ihre eigene Achse drehte: „Ich mag es hart. Hart und gemein!“ Sie trug ein dünnes Latexkleidchen, das gut zwei Handbreit über ihren Knien endete und sich eng und aufregend um ihren prachtvollen Leib schmiegte: „Du kannst mich fesseln und knebeln, damit ich Dir nicht mehr fortlaufe und nicht laut werde.“ Meine Hand schob sich unter den Saum des Kleides, und ich war nicht weiter verwundert, dass ich hier auf nackte Haut stieß. Sie stöhnte leiste auf.
So beginnt Amy Fisher`s erstes Erotik Buch. Vollgepackt mit heißen Geschichten über Dominanz und Unterwerfung. Wie z.B. die erfolgreiche aber devote Architektin oder der muskelbepackte, aber beim Sex sehr dominante Hilfsarbeiter. Phantasien aus der Welt des BDSM, der Fesselspiele (Bondage) und dem Fetisch Bereich erzählt Amy Fisher ebenso eindrucksvoll wie wortgewaltig. Vorsicht! Suchtgefahr.
20 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)