U.S. Marshal Bill Logan, Band 46: Keine Chance für Cliff Randall, Pete Hackett
Bücher
Pete Hackett

U.S. Marshal Bill Logan, Band 46: Keine Chance für Cliff Randall

U.S. Marshal Bill Logan Band 46 Keine Chance für Cliff Randall Western von Pete Hackett U.S. Marshal Bill Logan — die neue Western-Romanserie von Bestseller-Autor Pete Hackett! Abgeschlossene Romane aus einer erbarmungslosen Zeit über einen einsamen Kämpfer für das Recht. Über den Autor Unter dem Pseudonym Pete Hackett verbirgt sich der Schriftsteller Peter Haberl. Er schreibt Romane über die Pionierzeit des amerikanischen Westens, denen eine archaische Kraft innewohnt, wie sie sonst nur dem jungen G.F.Unger eigen war — eisenhart und bleihaltig. Seit langem ist es nicht mehr gelungen, diese Epoche in ihrer epischen Breite so mitreißend und authentisch darzustellen. Mit einer Gesamtauflage von über zwei Millionen Exemplaren ist Pete Hackett (alias Peter Haberl) einer der erfolgreichsten lebenden Western-Autoren. Für den Bastei-Verlag schrieb er unter dem Pseudonym William Scott die Serie “Texas-Marshal” und zahlreiche andere Romane. Ex-Bastei-Cheflektor Peter Thannisch: «Pete Hackett ist ein Phänomen, das ich gern mit dem jungen G.F. Unger vergleiche. Seine Western sind mannhaft und von edler Gesinnung.” Hackett ist auch Verfasser der neuen Serie «Der Kopfgeldjäger”. Sie erscheint exklusiv als E-book bei CassiopeiaPress. Ein CassiopeiaPress E-Book «Peggy gehört zu mir”, stieß Cliff Randall zwischen den Zähnen hervor. “Lass die Finger von ihr, Steiger, oder dich holt der Teufel!” Mit dem letzten Wort schüttete Randall dem Vormann der Triangle-S Ranch seinen Whisky ins Gesicht. Einige Cowboys, die mit Steiger an einem Tisch saßen, sprangen auf. Ein Stuhl kippte polternd um. «Du musst verrückt geworden sein, Randall!”, fauchte einer der Weidereiter. Josh Steiger wischte sich mit dem Halstuch den Whisky aus dem Gesicht. Die scharfe Flüssigkeit brannte in seinen Augen. Er atmete hörbar durch die Nase. Langsam, fast schwerfällig, stemmte er sich am Tisch in die Höhe. Seine Lippen sprangen auseinander, er zischte: «Dafür schlage ich dich zu Klump, Randall! Du wirst auf dem Bauch aus dem Saloon kriechen.” Im Schankraum wurde es still. Die Atmosphäre war plötzlich angespannt und knisterte geradezu. Cliff Randall, der eine kleine Ranch am Walnut Creek betrieb, wusste, dass er einen schweren Fehler begangen hatte, als er Steiger den Whisky ins Gesicht schüttete. Selbst wenn er Steiger mit den Fäusten schlagen würde — die Mannschaft der Triangle-S, die mit Steiger nach Pampa gekommen war, würde ihn nicht ungeschoren lassen. Er war angetrunken, der Smallrancher. Ja, er hatte sich betrunken, nachdem ihm Peggy Belmont erklärte, dass sie die Verlobung mit ihm lösen wollte, weil sie sich in einen anderen Mann verliebt hatte. Dieser Mann war Josh Steiger. Peggy lebte mit ihren Eltern auf einer Farm am Reynolds Creek. Seit einem Jahr waren er, Cliff Randall, und Peggy verlobt gewesen. Es war beschlossene Sache, dass sie heiraten würden. Aber jetzt… Josh Steiger kam langsam um den Tisch herum. Seine Kiefer waren fest zusammengepresst, hart traten die Backenknochen aus seinem Gesicht hervor. Seine Augen glitzerten böse, in seine Mundwinkel hatte sich ein brutaler Zug eingekerbt. Stuhlbeine scharrten, Tische wurden zur Seite geschoben. Die Gäste bildeten einen Kreis, der die beiden Kontrahenten einschloss. Cliff Randalls Blick wurde unstet. Seine Hände öffneten und schlossen sich. Die Angst sprang ihn an wie ein gefräßiges Tier. Sie kam kalt und stürmisch wie ein Blizzard. Steiger hob die Arme und ballte die Hände zu Fäusten. “Wehr dich”, stieg es rau aus seiner Kehle. «Oder hast du die Hosen voll? Wir können es auch mit dem Revolver austragen, Randall. Ich stelle es dir frei. Du darfst wählen.”
108 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)