Bücher
Robert Feldhoff

Perry Rhodan 1849: Die Mittagswelt

In einer fremden Sphäre — Alaska trifft die Nullpersonen

Im Frühsommer des Jahres 1289 Neuer Galaktischer Zeitrechnung sieht sich die Heimatgalaxis der Menschheit einer ungeheuren Gefahr gegenüber: Mit einer gigantischen Flotte, die weit über 200.000 Raumschiffe umfasst, haben die Völker der sogenannten Tolkander milliardenfachen Tod über die 52 bewohnten Planeten der Milchstraße gebracht. Auf diesen Welten wurde alles intelligente Leben ausgelöscht.
Als gesicherte Erkenntnis gilt, dass im Augenblick des Massentods auf den 52 Planeten irgend etwas “freigesetzt” wurde, das sich offensichtlich auf je einer anderen Welt manifestiert hat. Auf 52 Welten verbreiten seitdem Wesen, die sich selbst als “Philosoph” bezeichnen, ihre Lehren von Tod und Untergang; sie ziehen ihre Kreise und bringen Milliarden von Menschen und anderen Intelligenzen unter ihren Einfluss. Was diesen 52 Sonnensystemen droht, weiß bislang keiner.
Währenddessen haben die Tolkander am Rand der Galaxis, genauer im Sektor 47 Tucani, eine Operationsbasis aufgebaut. Verstärkungen trafen mittlerweile ein, darunter riesengroße Raumschiffe, die 26 Kilometer durchmessen.
Davon weiß Alaska Saedelaere noch nichts. Der Zellaktivatorträger, der von der Brücke in die Unendlichkeit aus in die Galaxis Bröhnder verschlagen wurde, hat in Tolkandir eine entvölkerte Sterneninsel vorgefunden. Er ahnt, dass der Milchstraße dasselbe droht — und erreicht in der Zwischenzeit DIE MITTAGSWELT …
107 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)