Bücher
Günter Dönges

Der exzellente Butler Parker 40 – Kriminalroman

Exzellent — das ist er im wahrsten Sinne des Wortes: einzigartig, schlagfertig und natürlich auch unangenehm schlagfähig. Wer ihn unterschätzt, hat schon verloren. Sein Regenschirm ist nicht nur sein Markenzeichen, sondern auch die beste Waffe der Welt. Seinem Charisma, Witz und Charme kann keiner widerstehen.

Der exzellente Butler Parker ist seinen Gegnern, den übelsten Ganoven, auch geistig meilenweit überlegen. In seiner auffallend unscheinbaren Tarnung löst er jeden Fall. Bravourös, brillant, effektiv — spannendere und zugleich humorvollere Krimis gibt es nicht!

«Das wäre doch eine hübsche Abwechslung, Mister Parker», fand Lady Agatha, als der Butler sie auf das große Reklameschild am Straßenrand aufmerksam machte. «Ich werde mir das mal aus der Nähe ansehen.» «Wie Mylady zu wünschen belieben», erwiderte Josuah Parker und lenkte sein altertümlich wirkendes Gefährt von der breiten Fahrbahn in einen schmalen Weg. Die Lady und der Butler waren zu einem erholsamen Spätsommer-Wochenende an die englische Südküste unterwegs. Doch dem Hinweis auf den Westernpark mit Rodeo-Show konnte und wollte die ältere Dame nicht widerstehen. Turbulente Aktionen und handfeste Vergnügungen gingen ihr nun mal über alles. Und beides versprach die Werbung an der vielbefahrenen Straße. Daß sich nicht alles auf das Geschehen in der Arena beschränken würde, ahnte Mylady in diesem Moment noch nicht. Die Show war bereits in vollem Gang, als Parker wenig später sein schwarzes Vehikel abstellte und seiner Herrin diskret beim Aussteigen half. Die Veranstaltung war gut besucht, wie man aus der Zahl der Wagen auf dem Parkplatz schließen konnte. «Da ohne mich begonnen wurde, werde ich natürlich nur den halben Eintrittspreis entrichten, Mister Parker», entschied die ältere Dame mit dem ausgeprägten Hang zur Sparsamkeit, während man auf die im Blockhausstil errichteten Gebäude zuschritt. Agatha Simpson war eine Erscheinung, die man mit Recht als stattlich und ehrfurchtgebietend bezeichnen konnte. Obwohl sie die Sechzig überschritten hatte, wirkte der Elan, mit dem Mylady sich ihren Aufgaben widmete, manchmal geradezu jugendlich. Ihre große Leidenschaft war die Kriminalistik. Dabei ging die resolute Dame keiner Gefahr aus dem Weg und trat lustvoll in jedes Fettnäpfchen, das sich in Reichweite befand. Daß Josuah Parker auf diskrete Weise die Fäden der Ermittlungen zog und geduldig eine Panne nach der anderen ausbügelte, fand die passionierte Detektivin kaum der Erwähnung wert. Vermutlich merkte sie es nicht mal…
95 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)