Geschichte der Kriegskunst, Band 1, Hans Delbrück
Bücher
Hans Delbrück

Geschichte der Kriegskunst, Band 1

“Die Geschichte der Kriegskunst” von Hans Delbrück (4 Bände) gehört zu den umfassendsten und besten Werke zur Militärgeschichte und Kriegskunst. Sehr detailliert und verständlich werden die Geheimnisse der Kriegsführung durch viele Jahrhunderte aufgearbeitet.

Inhalt:

Hans Delbrück — Biografie und Bibliografie

Geschichte der Kriegskunst — 1. Teil. Das Altertum
Vorrede zur dritten Auflage.
Vorrede zur zweiten Auflage der beiden ersten Bände.
Vorrede zur ersten Auflage.
Ausgangspunkt.

Die Perserkriege.

Heereszahlen. Vorbereitendes.
Über die Bevölkerung Attikas und der anderen griechischen Staaten.
Griechische Bewaffnung und Taktik.
Die griechischen Heereszahlen. Abschluß.
Das persische Heer.
Die Schlacht bei Marathon.
Thermopylä.
Artemision.
Schlacht bei Salamis.
Schlacht bei Platää.

Die Griechen auf der Höhe.

Die griechische Taktik bis zum Peloponnesischen Kriege.
Charakteristische Gefechte aus dieser Epoche.
Strategie. Perikles.
Söldner.
Feinere Ausbildung des bestehenden taktischen Systems im vierten Jahrhundert.
Bemerkenswerte Gefechte dieser Periode.
Theorie. Xenophon.
Epaminondas.

Die Macedonier.

Das macedonische Heerwesen.
Kavallerie.
Die Phalanx.
Taktik der verbundenen Waffen.
Alexander und Persien. Schlacht am Granikus.
Schlacht am Granikus.
Schlacht bei Issus95.
Schlacht bei Gaugamela.
Die Schlacht am Hydaspes.
Alexander als Feldherr.
Die Diadochen.
Schlacht bei Sellasia.
12. Schlacht bei Raphia.
Schlacht bei Mantinea.

Altrom.

Ritterschaft und Phalanx.
Die Manipular-Phalanx.
3. Die Fahnen.
Römisches Exerzieren, Lagerkunst und Disziplin.
Pyrrhus.
2. Die Schlacht bei Heraklea.
3. Schlacht bei Askulum. 4.
935 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)