Fjodor Dostojewski

Der Spieler

unavailable
Der Roman mit autobiographischen Zügen handelt von der unbändigen Liebe eines jungen Hauslehrers zur wunderschönen Tochter einer reichen, russischen Adelsfamilie, die mit ihrem Tross in Roulettenburg residiert - und von seiner wachsenden Spielleidenschaft.

Fjodor M. Dostojewskij (1821-81), selbst passionierter Spieler, beschreibt auf unnachahmliche Weise die Welt der Spieler und ihre suchtartige Leidenschaft. Dostojewskij gehört mit seiner psychologischen Erzählweise und der philosophischen Komplexität seines Romanwerks zu den bedeutendsten Autoten der Weltliteratur. Religiös-philosophische Themen finden sich in seinem Werk ebenso, wie politisch-gesellschaftliche Ideen. In seinen Romanen durchleuchtet er die menschliche Seele mit all ihren Abgründen.

Friedrich Schoenfelder wurde 1916 in der Niederlausitz geboren. Er absolvierte eine Ausbildung an der Schauspielschule des Preußischen Staatstheaters in Berlin und spielte danach an Theatern in Stuttgart, Göttingen, Frankfurt und Berlin. Bekannt wurde er durch zahlreiche Kino- und Fernsehfilme. Seit 1946 hat er als Sprecher im Rundfunk zahlreichen Aufnahmen ihre ganz eigene Note verliehen und gilt als einer der großen Sprecherstimmen auf dem deutschen Hörbuchmarkt.

Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
4:18:53
Übersetzer
Arthur Luther

Ersteindruck

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)